Positives Gedankengut

Glück empfinden

Neulich hatte ich ein Gepräch mit Jemandem, in dem es um Glück ging. Mein Gegenüber sagte mir „Ich möchte doch nur glücklich sein. Und dazu brauche ich einen anderen Menschen.“ Lange haben wir darüber geredet, diskutiert und ich habe meine Sichtweise dazu geschildert. Auf einen gemeinsamen Nenner sind wir bisher nicht gekommen 😉 Es beschäftigte mich auch den heutigen Tag immer und immer wieder und deshalb dachte ich, dass ich meine Gedanken dazu mit euch teilen möchte.

Vielleicht habe ich mich gerade jetzt entschlossen davon zu berichten, weil ich in meinem kuschligen, mit rosa Bettwäsche bezogenen Bett liege, auf meinen neuen Schminktisch schauen (oh ja, den habe ich mir schon laaaaaange gewünscht! Möchte seit ich vor 7 Jahren ausgezogen einen.), lächle und einfach gerade glücklich bin. Einfach mit mir selbst. Ich brauche gerade nichts weiter als mich, ein wenig indirekte Beleuchtung und meine Gedanken, um glücklich zu sein. Und ich denke das ist der Punkt. Wir finden das Glück in uns und nicht in Anderen. Ist das überhaupt möglich? Ich finde es auch ziemlich unfair von anderen zu erwarten, dass sie uns doch bitte gefälligst glücklich machen müssen. Und auf dem Anderen lastet ein ziemlich hoher Druck. Vielleicht sollten wir zuerst lernen uns selbst glücklich zu machen. Natürlich macht es uns glücklich, wenn wir mit einem guten Freund zusammensitzen, lachen und einfach eine tolle und unbeschwerte Zeit haben. Auch in einer Partnerschaft sagt man oft Sätze wie „Du machst mich glücklich.“. Und ja, das stimmt. Andere Menschen machen uns einfach glücklich und das ist einfach wunderbar. Aber dennoch sollte man sein persönliches Glück nie von anderen Menschen abhängig machen. Sie können es höchstens noch größer machen und das ist eine tolle Sache. Aber wir sollten uns nicht unglücklich mit uns selbst fühlen. Natürlich gibt es Momente in denen man sich alleine fühlt. Gerade, wenn man keine Partnerschaft führt und alleine lebt. Aber alleine sein oder sich alleine fühlen, heißt nicht, dass man auch einsam ist. Jeder von uns hat Menschen, von denen er geliebt wird und die einfach immer da sind.

Manchmal wollen wir auch einfach zu Viel und streben nach immer mehr. Vielleicht ist es das, was Viele unglücklich macht. Mehr Schuhe (da spreche ich jetzt von mir 😉 ), mehr Süßigkeiten (okay, hier auch) aber auch gleichzeitig mehr abnehmen, mehr Liebe und und und. Viel zu oft verlieren wir das aus den Augen, was wir bereits haben und nehmen vielmehr das wahr, was uns gerade fehlt. Schafft man es die Perspektive zu wechseln, ist das schon einmal ein guter Anfang. Generell stelle ich bei mir selbst fest, dass ich durch immer kleinere Dinge glücklich und zufrieden bin. Das ist nicht nur schön, sondern auch wirklich befreiend. Wenn ich aus dem Haus gehe und die Sonne scheint mir ins Gesicht, entsteht automatisch ein Lächeln auf meinem Gesicht. Wenn ich am Blumengeschäft vorbei gehe und den Blumen meine Aufmerksamkeit schenke, muss ich lächeln und nehme mir gleich welche mit, damit sie mich auch weiterhin erfreuen können. Und ja, manchmal da lächle ich, wenn ich meine letzte Tablette des Tages nehme und sehe, dass noch alle drei Bedarfsmedikamente in meinem Blister sind – denn dann war der Tag nicht ganz so übel 😉 Glück ist immer das, was ihr daraus macht. Auf meinem Tischkalender ist dazu heute ein sehr passender Spruch zu finden:

Warte nicht auf den perfekten Moment. Nimm ihn dir einfach und mach ihn perfekt.

Fühlt euch gedrückt, ihr Lieben.

2 Kommentare zu „Glück empfinden

  1. Was für schöne Worte! Und gute Gedanken. Früher dachte ich auch immer uch brauche jemand anderen um glücklich zu sein oder um mein tun und handeln zu rechtfertigen. Mit dem Alter und der e m Erkrankung habe ich gelernt das ich auch wichtig bin und in erster Linie mich mit mir selber glücklich sein muss und kann! Erst wenn ich glücklich bin kann ich andere glücklich machen.
    Dank deines Eintrages ist mir das wieder bewusst geworden! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.